AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 – Allgemeines

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Arbeiten, die das Unternehmen AfÜ – Agentur für Übersetzungen, Sonnenstr. 23, 80331 München für seine Kunden ausführt. Die AGB gelten im Rahmen einer laufenden Geschäftsbeziehung auch ohne ausdrückliche Einbeziehung für alle zukünftigen Aufträge, Angebote, Lieferungen und Leistungen.

§ 2 – Vertragsschluss

AfÜ – Agentur für Übersetzungen erstellt auf der Grundlage der vom Kunden mitgeteilten Informationen und übermittelten Daten ein Angebot zur Erstellung einer Übersetzung. Bei Bestandskunden erfolgt hier häufig eine Zusammenarbeit ohne explizite Angebote, da die Konditionen bekannt sind. Mit Annahme dieses Angebotes bzw. mündlicher oder schriftlicher Beauftragung kommt der Übersetzungsvertrag zwischen dem Kunden und AfÜ – Agentur für Übersetzungen zu den im Angebot genannten bzw. bekannten Bedingungen zustande.

§ 3 – Vergütung

Die Vergütung erfolgt anhand der Anzahl der Wörter in der Zielsprache sowie unter Berücksichtigung der Sprachkombination, der Schwierigkeit, des Fachbereichs der Übersetzung oder als Pauschale. Zusätzlich vereinbarte Leistungen werden mit einem Aufschlag oder nach Aufwand abgerechnet. Beglaubigungen, Texterfassung, Satz- und Druckarbeiten, Formatierungs- und Konvertierungsarbeiten, Lektorat, Eillieferungen werden getrennt nach Aufwand oder nach Vereinbarung in Rechnung gestellt. Bei einer Stornierung durch den Kunden wird die bereits ausgeführte Arbeit zu 100 % und die noch ausstehende Arbeit zu 50 % in Rechnung gestellt, mindestens jedoch der Mindestbestellwert der jeweiligen Sprache. Wenn nicht anders vereinbart, sind Rechnungen innerhalb von 14 Tagen ab dem Rechnungsdatum zu begleichen.

§ 4 – Nutzungsrechte

AfÜ – Agentur für Übersetzungen überträgt dem Kunden die zeitlich, inhaltlich und örtlich unbeschränkten ausschließlichen Verwertungs- und Nutzungsrechte an der Übersetzung sowie ggf. sonstige Schutzrechte an der Übersetzung. Bei unentgeltlichen Probeübersetzungen verbleiben sämtliche Nutzungsrechte bei der AfÜ – Agentur für Übersetzungen. Die unentgeltliche Probeübersetzung darf vom Kunden lediglich für Zwecke der Bewertung der Übersetzungsleistung verwendet werden, jedoch nicht für andere Zwecke. Ebenso untersagen wir ausdrücklich eine Veröffentlichung solcher Probeübersetzungen, sofern nicht ein Mitarbeiter von AfÜ – Agentur für Übersetzungen dieser ausdrücklich und schriftlich zugestimmt hat.

§ 5 – Abnahme und Gewährleistung

Der Kunde hat die gelieferte Übersetzung unverzüglich auf Mängel zu prüfen. Offensichtliche Mängel an der Übersetzung sind unverzüglich schriftlich zu rügen, versteckte Mängel unverzüglich nach deren Entdeckung. Erfolgt nicht spätestens innerhalb von 10 Tagen eine schriftliche Rüge, gilt die Übersetzung als vertragsgemäß erbracht und abgenommen. Für Mängel der Textvorlage haftet der Kunde.

§ 6 – Haftung

AfÜ – Agentur für Übersetzungen haftet nicht für ungenaue, unklare, unvollständige, fehlerhafte und falsche Informationen oder Begriffe innerhalb der vom Kunden zur Verfügung gestellten Ausgangstexte, Vorlagen, Informationen und Fachterminologien. Es besteht keine Haftung für Verzögerungen oder Ausführungsmängel, die durch unrichtige, unvollständige, missverständliche und unleserliche Angaben des Kunden entstehen. Mängel in einem Teil der Übersetzung können in keinem Fall die gesamte Arbeit in Frage stellen.

§ 7 – Geheimhaltung

AfÜ – Agentur für Übersetzungen wird die im Rahmen des Vertragsverhältnisses zur Kenntnis gelangten Informationen über den Kunden sowie ausgehändigten Unterlagen und Materialien, vertraulich behandeln und verpflichtet sich, diese ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung weder zu verwenden oder zu verwerten noch an Dritte weiterzugeben, soweit dies nicht im Rahmen der Vertragserfüllung erforderlich ist. Die Weitergabe an Dritte zum Zweck der Übersetzung ist zulässig. AfÜ – Agentur für Übersetzungen verpflichtet sich, diese Dritten zur Geheimhaltung zu verpflichten.

§ 8 – Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort ist der Firmensitz von AfÜ – Agentur für Übersetzungen. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist München.